Suchergebnisse für:

Hallo, ich bin die Su

Hallo, ich bin die Su

Mama von 3 Kindern, Nähverrückt, Plotterbegeistert

Folge mir auf

Adsense

Unsere Coronaauszeit bringt mich immer wieder an meine Grenzen.

Trotzt des „freien Tages“ gestern, der Verschnaufpause, sind wir heute angespannt gestartet.
Oder eher, ich war angespannt. Die Kinder waren eine Mischung aus „gut drauf“ und „Geschwisterstreit“.

Natrülich hab es, nach dem Frühstück, unser Morgenyoga. Heute mit Hilfe von YouTube und einer Yoga-Abenteuerreise für Kinder.

Für unser Motivationslied war heute das Indianermädchen zuständig und ich muss sagen, dass ich nicht ganz so überzeugt von der motivierenden Wirkung auf alle 3 andern beteiligten bin. Aber hört selbst:

 

In Ruhe lernen

Der Fuchjunge möchte seine Schulaufgaben nicht in seinem Zimmer machen. Er braucht mich als Begleitung neben sich. Das macht die Sache mit der Konzentration aber ziemlich schwer, da das Indianermädchen natürlich ständig „Mama, ich möchte…“ oder „Mama, können wir…“ ruft.

Also haben wir auf die Lärmschutzkopfhörer zurück gegriffen und ich ärgere mich, dass wir erst jetzt diese Idee hatten.
Es fasziniert mich immer wieder, wie viel besser man sich konzentrieren kann, wenn weniger Geräusche zu hören sind.

„Ich will auch Schulaufgaben“

Das Indianermädchen verlangt nun täglich auch nach „ihren Schulaufgaben“, schließlich ist es total unfair, dass nur die großen Geschwister Aufgaben bekommen. 
Aber die Aufgaben für sie sollen doch bitte, abwechslungsreich, nicht zu leicht und nicht zu schwer und natürlich „ganz allein“ zu machen sein.

 

Tangram 

Daher habe ich heute ein Tangram für sie gebastelt und direkt noch 4 Lege-Vorlagen dazu. Die Lege-Vorlagen hab ich dann gleich in 3 unterschiedlichen Schwierigkeiten gemacht, sodass das Indianermädchen auch ein bisschen länger beschäftigt ist. 
Was soll ich sagen – es hat funktioniert!

Mit einem Tangram kann man so tolle Figuren und Muster legen und gleichzeitig wird das logische Denken und die Kreativtät geschult.

Für euch als Download

Natürlich habe ich, nachdem das Indianermädchen das Tangram und die Vorlagen ausgiebig getestet hat, beides auch für euch als Download optimiert.

Der Download (hier oder aufs Bild klicken) enthält ein einfaches, buntes Tangram zum Ausschneiden und 4 Vorlagen in jeweils 3 verschiedenen Schwierigkeiten.

Die leichteste Übung ist, die farbigen Tans auf das jeweils gleichfarbige Tans der Vorlage zu legen.

Die mittlere Schwierigkeit besteht dann darin, dass zwar die Konturen vorgegeben sind, aber die Kinder dennoch die richtigen Tans raussuchen müssen.

Und für alle Profis gibt es die Vorlage als Umriss. Da muss man schon etwas nachdenken, welches Tans nun wo hin passen könnte.

Wir haben die Vorlagen genau in der Reihenfolge gemacht. Dadurch hat sie die Jüngste gemerkt, wo sie welches Tans hingelegt hatte und hat sogar (mit kleiner Hilfe) auch die Profivariante geschafft.

Probiert es mit euren Kindern (oder auch selbst) doch einfach mal aus.

Ich freue mich, wenn ihr mich auf Instagram verlinkt, wenn ihr mit unseren Tangramvorlagen eure Zeit vertreibt und wünsche euch viel Spaß damit,

Passt auf euch auf,
eure Su

Hier kannst du dir unsere verganenen Tage in der Corona-Auszeit anschauen:

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 4 – Feiertag

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 4 – Feiertag

Tag 4 unserer Coronaauszeit war eine kleine Verschnaufpause für die gesamte Familie. Hier in der Steiermark war Feiertag für alle Schulkinder und den haben wir natürlich auch als Feiertag genutzt. Der Mann hatte glücklicherweise schon vor einer Weile für diesen Tag...

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 3 – Zungenbrecher

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 3 – Zungenbrecher

Tag 3 war für mich definitiv eine Herausforderung. Ich bin mit dem falschen Fuß aufgestanden. Und die Kinder irgendwie auch. Vor allem das Indianermädchen konnte heute einfach nicht verstehen, warum sie weder in die Kinderkrippe, noch zu ihren Freunden darf. Durch...

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 2 – Knete selber machen

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 2 – Knete selber machen

Auch Tag 2 der Coronaauszeit liegt nun fast hinter uns, die Kinder schlafen und ich atme durch und versuche ein Fazit zu ziehen. Nach einem entspannten Frühstück ist es leider, noch vor unserer Yoga-Einheit, zu einem Streit gekommen. Aber sowohl Yoga, als auch das...

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 1 – Duplo-Karten

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 1 – Duplo-Karten

Tag 1 von mindestens 31 Tagen ist geschafft - unsere Coronaauszeit oder auch 4Wochengemeinsamdaheim. Wir sind heute sehr entspannt und dennoch relativ zeitig in den Tag gestartet. Natürlich hatte ich vergessen den Wecker auszuschalten. Aber ich habe daraus gelernt und...

Der Start in #4Wochengemeinsamdaheim oder auch unsere Corona-Auszeit

Der Start in #4Wochengemeinsamdaheim oder auch unsere Corona-Auszeit

Letzte Woche Mittwoch kamen die ersten Infos per Pressekonferenz zum Thema Schulschließungen. Seitdem überschlagen sich die Beschlüsse und Erlasse und die derzeitige Situation erlaubt keine Schul- oder Kindergartenbesuche mehr. Auch das Verlassen des Hauses sollte nur...