Suchergebnisse für:

Hallo, ich bin die Su

Hallo, ich bin die Su

Mama von 3 Kindern, Nähverrückt, Plotterbegeistert

Folge mir auf

Adsense

Tag 3 war für mich definitiv eine Herausforderung.

Ich bin mit dem falschen Fuß aufgestanden. Und die Kinder irgendwie auch. Vor allem das Indianermädchen konnte heute einfach nicht verstehen, warum sie weder in die Kinderkrippe, noch zu ihren Freunden darf.

Durch unsere „Sporteinheit“ am Morgen und unser Motivationslied (heute vom Fuchsjungen ausgesucht), haben wir uns alle wieder auf Spur gebracht und konnten gemeinsam doch noch gut starten.

 

3-Jährige will einfach raus

Die Laune vom Indianermädchen ist heute regelmäßig ins Bodenlose gestürzt. Sie hat so viel Energie und versteht natürlich die aktuelle Situation überhaupt nicht.
Also wurde heute viel gekuschelt, das Haus in einen Parcours verwandelt und der Garten wurde zum Picknickplatz.
Keine Sekunde Pause für mich, dafür versucht ihre Bedürfnisse aufzufangen.

Lernzeit mit Spaß

Um dennoch den Fuchsjungen bei seinen Schulaufgaben zu unterstützen, haben wir heute eine ganze Menge spaßige Sachen eingebaut.

Unter anderem haben wir Zungenbrecher gelesen, gelernt und versucht sie 3x schnell hintereinander aufzusagen.

Tja, was soll ich sagen – keiner von uns hat alle Zungenbrecher fehlerfrei geschafft.

Damit auch ihr eure Lachmuskeln einsetzen könnt und gleichzeitig was für die Schule macht, stellen wir euch unsere Lieblings-Zungenbrecher zum Download bereit (mit Klick aufs Bild kommt ihr zum PDF).

Wer noch anderen lustige Zungenbrecher kennt, darf sie gerne in die Kommentare schreiben. Wir freuen uns über Nachschub.

 

TV Programm in der Coronaauszeit

Heute ist auch das TV Programm für Schüler vom ORF gestartet.
Natürlich haben wir ein paar Sendungen davon auch in unseren Tagesplan eingebaut. Und ich kann es euch wirklich sehr empfehlen.
Kindergerecht, interessant und aktuell – und ihr könnt es auch in der TVthek nachschauen.

 

Und wie ging es weiter?

Ich bin nach dem heutigen Tag mit meiner Kraft ziemlich am Ende.
Ich bin sehr froh, dass morgen hier normalerweise ein Feiertag für alle Schüler ist und somit auch der Mann schon vor Monaten für morgen Urlaub beantragt hat. Also wird morgen nichts für die Schule gemacht, wir haben Zeit gemeinsam als Familie. Und ich werde eine kleine Pause für mich haben – vielleicht in der Badewanne, vielleicht einfach im Garten in der Sonne mit einem Buch.
Selbstfürsorge ist morgen dran.

Ich wünsch euch viel Spaß mit den Zungenbrechern,

Passt auf euch auf,
eure Su

Hier kannst du dir unsere verganenen Tage in der Corona-Auszeit anschauen:

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 5 – Tangram

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 5 – Tangram

Unsere Coronaauszeit bringt mich immer wieder an meine Grenzen. Trotzt des "freien Tages" gestern, der Verschnaufpause, sind wir heute angespannt gestartet. Oder eher, ich war angespannt. Die Kinder waren eine Mischung aus "gut drauf" und "Geschwisterstreit"....

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 4 – Feiertag

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 4 – Feiertag

Tag 4 unserer Coronaauszeit war eine kleine Verschnaufpause für die gesamte Familie. Hier in der Steiermark war Feiertag für alle Schulkinder und den haben wir natürlich auch als Feiertag genutzt. Der Mann hatte glücklicherweise schon vor einer Weile für diesen Tag...

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 2 – Knete selber machen

#4Wochengemeinsamdaheim – Tag 2 – Knete selber machen

Auch Tag 2 der Coronaauszeit liegt nun fast hinter uns, die Kinder schlafen und ich atme durch und versuche ein Fazit zu ziehen. Nach einem entspannten Frühstück ist es leider, noch vor unserer Yoga-Einheit, zu einem Streit gekommen. Aber sowohl Yoga, als auch das...